Nagy Ágota, PhD

Nagy Ágota

Akademischer Grad: Ph.D.

Akademische Position: wissenschaftliche Oberassistentin

Bildungshintergrund

  • Ph.D. in Sprachwissenschaft, Pannonische Universität Veszprém, Ungarn
  • Germanistin, Anglistin, Lehrerin für Deutsch und Englisch (Universitätsdiplom, Babeș-Bolyai Universität, Klausenburg)

Forschungsschwerpunkte
Soziolinguistik, Kontaktlinguistik, interkulturelle Kommunikation

Lehre

Soziolinguistik des Deutschen, M.A., 1. Semester
Einführung in die interkulturelle Kommunikation, M.A., 1. Semester
Methoden der interkulturellen Kommunikation, M.A., 2. Semester
Lexikologie des Deutschen, B.A., 5. Semester
Kultur und Kommunikation, B.A., 3. Semester
Landeskunde der deutschsprachigen Länder, B.A., 3.–4. Semester
Orthografie des Deutschen, B.A., 2. Semester
Phonetik des Deutschen, B.A., 1. Semester


Forschungsaufenthalte

Dezember 2019 – Januar 2020: Universität Trier, Deutschland, Lehrstuhl für Jiddistik.
Forschungsthema: Der Einfluss des Jiddischen auf die Sprache der Czernowitzer deutsch-
jüdischen Presse der Zwischenkriegszeit.


April 2017: Universität Regensburg, Deutschland, Forschungszentrum Deutsch in Mittel-,
Ost- und Südosteuropa (FZ DiMOS).
Forschungsthema: Sprachkontakt und sprachliche Variation in der Czernowitzer deutsch-
jüdischen Presse der 1930er Jahre.


Juli − August 2016: Friedrich-Schiller-Universität Jena, Deutschland, Lehrstuhl für
Interkulturelle Wirtschaftskommunikation.
Forschungsthema: „Fuzzy Cultures“ in der interkulturellen Trainingspraxis.


Mai − August 2010: Universität Wien, Österreich, Institut für Germanistik.
Forschungsthema: Der Einfluss des österreichischen Deutsch auf die Sprache der
Czernowitzer deutsch-jüdischen Presse der Zwischenkriegszeit.


Oktober 2009 – April 2010: Universität Trier, Deutschland, Lehrstuhl für Jiddistik.
Forschungsthema: Der Einfluss des Jiddischen auf die Sprache der Czernowitzer deutsch-
jüdischen Presse der Zwischenkriegszeit.


Oktober 2008 – September 2009: Universität Bayreuth, Deutschland, Lehrstuhl für
Interkulturelle Germanistik.
Forschungsthema: Mehrsprachigkeit und interkulturelle Kommunikation.

Mitgliedschaften
Gesellschaft ungarischer Germanisten (GuG)
Gesellschaft der Germanisten Rumäniens (GGR)
Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS), Zweig Westrumänien

Kontakt
E-Mail: nagy.agota[at]partium.ro
Telefon (dienstlich): +40-259-418252/120


Publikationen

Herausgeberschaften

Netzwerke und Transferprozesse. Studien aus dem Bereich der Germanistik. Beiträge der VII.
Internationalen Germanistentagung an der Christlichen Universität Partium
, Oradea, 8.−9.
September 2016. Hrsg. von Andrea Bánffi-Benedek/Gizella Boszák/Szabolcs János/Ágota
Nagy. Wien: Praesens 2018 (Großwardeiner Beiträge zur Germanistik, 14).


Krisen als Wendepunkte. Studien aus dem Bereich der Germanistik. Beiträge der V.
Internationalen Germanistentagung an der Christlichen Universität Partium
, Oradea, 6.−8.
September 2012. Hrsg. von Szabolcs János/Ágota Nagy. Wien: Praesens 2015
(Großwardeiner Beiträge zur Germanistik, 12).


Sprache, Literatur und Kultur in Grenzräumen. Studien aus dem Bereich der Sprach-,
Literatur- und Kulturwissenschaft
. Hrsg. von János-Szatmári, Szabolcs/Nagy, Ágota/Varga,
Péter. Oradea: Editura Partium 2012.


Interkulturelle Erkundungen. Leben, Schreiben und Lernen in zwei Kulturen. Bd. 2. Hrsg. von
Ágota Nagy/Gizella Boszák. Frankfurt am Main [u.a.]: Peter Lang 2012 (Großwardeiner
Beiträge zur Germanistik, 2).

Aufsätze

Faszinosum ‚Czernowitzerisch῾. Zur deutsch-jiddischen Kontaktvarietät im Czernowitz der
Zwischenkriegszeit. 
In: Solomon, Francisca/Lihaciu, Ion (Hrsg/Eds.): Terra Judaica.
Literarische, kulturelle und historische Perspektiven auf das Judentum in der Bukowina und in
Galizien. / Terra Judaica. Literary, cultural and historical perspectives on Bukovinian and
Galician Jewry. Konstanz: Hartung-Gorre Verlag 2020 (Jassyer Beiträge zur Germanistik
XXIII), 123−138.


Sprachkontaktphänomene und Nähesprachlichkeit. Am Beispiel des jiddischen
Kontakteinflusses in der Sprache der Czernowitzer deutsch-jüdischen Presse der 1930er
Jahre
. In: Kegyes, Erika/Kriston, Renata/Schönenberger, Manuela (Hrsg.): Sprachen,
Literaturen und Kulturen im Kontakt. Beiträge der 25. Linguistik- und Literaturtage,
Miskolc/Ungarn, 2017. Hamburg: Dr. Kovač 2019 (Sprache und Sprachen in Forschung und
Anwendung, 8), 255–262.


Übungstypen und Übungen im universitären Unterricht der interkulturellen Kommunikation
im Rahmen der germanistischen Ausbildung
. In: Bánffi-Benedek, Andrea/Boszák,
Gizella/János, Szabolcs/Nagy, Ágota (Hrsg): Netzwerke und Transferprozesse. Studien aus
dem Bereich der Germanistik. Beiträge der VII. Internationalen Germanistentagung an der
Christlichen Universität Partium, Oradea, 8.−9. September 2016. Wien: Praesens 2018
(Großwardeiner Beiträge zur Germanistik, 14), 349−361.


Az interkulturális kommunikáció oktatása a bölcsészképzésben. [Die Didaktik der
interkulturellen Kommunikation in geisteswissenschaftlichen Studienfächern.] In: Magyari, Sára/Bartha, Krisztina/Balogh, Brigitta (szerk.): Oktatás határhelyzetben. A 2016. március 4-én a Partiumi Keresztény Egyetemen, Nagyváradon megrendezett „Oktatás határhelyzetben” c. neveléstudományi konferencia tanulmányai. Oradea: Editura Partium 2017, 196−202.


„Transferenznot“ und „wortgrammatische Kreativität“: lexikalische Transferenzen aus dem
Rumänischen in der Czernowitzer deutschsprachigen jüdischen Presse der
Zwischenkriegszeit.
 In: Philipp, Hannes/Ströbel, Andrea (Hrsg.): Deutsch in Mittel-, Ost- und
Südosteuropa. Geschichtliche Grundlagen und aktuelle Einbettung. Regensburg: Friedrich
Pustet 2017 (Forschungen zur deutschen Sprache in Mittel-, Ost- und Südosteuropa –
FzDiMOS, 5), 135−148.


Gyakorlattípusok és gyakorlatok az interkulturális kommunikáció oktatásában a
tartalom–cél–módszer-mátrix alapján
. [Übungstypen und Übungen im Unterricht der
interkulturellen Kommunikation aufgrund der Methodenlandkarte.] In: Maior, Enikő/Tóth, Péter/Varga, Anikó (Hrsg.): Empirikus kutatások az oktatásban határon innen és túl. I. Kárpát-medencei Oktatási Konferencia/Tanulmánykötet. CD-ROM. 2016, 55–68.


Interlinguale (Quasi-)Homophonie und konzeptionelle Mündlichkeit: direkte lexikalische
Transferenzen aus dem Jiddischen in deutschsprachigen Pressetexten.
 In: János, Szabolcs (in Zusammenarbeit mit Andrea Bánffi-Benedek und Gizella Boszák) (Hrsg.): Umwandlungen
und Interferenzen. Studien aus dem Bereich der Germanistik. Wien: Praesens 2016
(Großwardeiner Beiträge zur Germanistik, 13), 287–296.


Deutsch-rumänische hybride Derivate am Beispiel der deutschsprachigen Czernowitzer
Pressesprache.
 In: János, Szabolcs/Nagy, Ágota (Hrsg): Krisen als Wendepunkte. Studien aus dem Bereich der Germanistik. Wien: Praesens 2015 (Großwardeiner Beiträge zur
Germanistik, 12), 291–302.


Deutsch-rumänische hybride Komposita in historischen Pressetexten. In: Behr,
Irmtraud/Berdychowska, Zofia (Hrsg.): Prädikative Strukturen in Theorie und Text(en).
Frankfurt am Main [u.a.]: Peter Lang 2013 (Studien zur Text- und Diskursforschung, 3),
305–320.


Sprachliche Kontaktphänomene und ethnisch-kulturelle Identität. In: János-Szatmári,
Szabolcs/Nagy, Ágota/Varga, Péter (Hrsg.): Sprache, Literatur und Kultur in Grenzräumen. Studien aus dem Bereich der Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft. Oradea: Editura Partium 2012, 7–20.

Lexikalische Kontaktphänomene in multikulturellen Gesellschaften: Typen und Motive. Am
Beispiel des deutsch-jiddisch-rumänischen Sprachenkontaktes in Czernowitz.
 In: János-
Szatmári, Szabolcs/Nagy, Ágota/Varga, Péter (Hrsg.): Sprache, Literatur und Kultur in
Grenzräumen. Studien aus dem Bereich der Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft.
Oradea: Editura Partium 2012, 21–43.


Integrationstypen direkter lexikalischer Transferenzen aus dem Jiddischen in
deutschsprachigen Pressetexten.
 In: Nagy, Ágota/Boszák, Gizella (Hrsg): Interkulturelle
Erkundungen. Leben, Schreiben und Lernen in zwei Kulturen. Bd. 2. Frankfurt am Main
[u.a.]: Peter Lang 2012 (Großwardeiner Beiträge zur Germanistik, 2), 87–99.
Lexikalischer Sprachenkontakt in einer interkulturellen Varietät des Deutschen. In: Partiumi
Egyetemi Szemle 2 (2012), 141–153.


Zu lexikalischen Kontaktphänomenen im Czernowitzer Deutsch. In: Jelitto-Piechulik,
Gabriela/Księżyk, Felijca (Hrsg): Germanistische Werkstatt 4. Deutsche Sprache und
Literatur im Wandel. Nachwuchswissenschaftler für Professor Maria Katarzyna Lasatowicz.
Opole: Wydawnictwo Uniwersytetu Opolskiego 2011 (Prace Germanistyczne, 4), 115–126.

 
Lexikai kontaktusjelenségek a német nyelv egy interkulturális változatában az 1930-as
évekbeli Csernovicban. 
[Lexikalische Kontaktphänomene in einer interkulturellen Varietät
des Deutschen der 1930er Jahre.] In: Eruditio – Educatio 4 (2011), 49–61.


Deutsch-jiddische und deutsch-rumänische lexikalische Transferenzen am Beispiel der
Czernowitzer deutsch-jüdischen Presse.
 In: Eruditio – Educatio 3 (2011), 23–33. 


Jiddische Phraseologismen im Czernowitzer Deutsch. In: Jiddistik Mitteilungen. Jiddistik in
deutschsprachigen Ländern 43 (2010), 1–24.


Manifestationsformen von Interkulturalität in der Czernowitzer deutsch-jüdischen Presse der
1930-er Jahre: Dargestellt am Beispiel der Tageszeitung Der Tag (1932–1935).
 In: János-
Szatmári, Szabolcs (Hrsg.): Globale und lokale Denkmuster. Festschrift für Elena Viorel zum
70. Geburtstag. Klausenburg/Großwardein: Siebenbürgischer Museum-Verein/Editura
Partium 2010 (Großwardeiner Beiträge zur Germanistik, 9), 237–248.
 
Zur Klassifikation von Transferenzerscheinungen in Czernowitzer deutsch-jüdischen
Presseprodukten der 1930-er Jahre. 
In: Földes, Csaba (Hrsg.): Deutsch in soziolinguistischer
Sicht. Sprachverwendung in Interkulturalitätskontexten. Tübingen: Gunter Narr 2010
(Beiträge zur interkulturellen Germanistik, 1), 59–73.


Manifestationen von Interkulturalität in der Sprache der bukowinischen deutsch-jüdischen
Presse der 1930er Jahre. Überlegungen zu einem Dissertationsprojekt.
 In: Lasatowicz, Maria
Katarzyna (Hrsg.): Städtische Räume als kulturelle Identitätsstrukturen. Schlesien und andere
Vergleichsregionen. Berlin: Trafo Verlag Dr. Wolfgang Weist 2007 (Silesia. Schlesien im
europäischen Bezugsfeld, 7), 227–233.

Rezensionen

Marten-Finnis, Susanne/Schmitz, Walter (Hrsg): „...zwischen dem Osten und dem Westen
Europas.” Deutschsprachige Presse in Czernowitz bis zum Zweiten Weltkrieg. mit DVD-
ROM. Dresden: Thelem Universitätsverlag, 2005 (Mitteleuropa-Studien 11). 162 S. In:
Studia Germanica Universitatis Vesprimiensis 2008, 1. szám, 12. évfolyam. Veszprém:
Universitätsverlag/Wien: Praesens, 80–83.


Pelka, Daniela: Der deutsch-polnische Sprachkontakt in Oberschlesien am Beispiel der
Gegend von Oberglogau. Berlin: Trafo Verlag, 2006 (SILESIA – Schlesien im europäischen
Bezugsfeld und Forschungen 2). 276 S. In: Studia Germanica Universitatis Vesprimiensis,
2007, 1. szám, 11. évfolyam. Veszprém: Universitätsverlag/Wien: Praesens, 77–79.


Riecke, Jörg/Schuster, Britt-Marie (Hrsg.): Deutschsprachige Zeitungen in Mittel- und
Osteuropa. Sprachliche Gestalt, historische Einbettung und kulturelle Traditionen. Berlin:
Weidler Buchverlag, 2005 (= Germanistische Arbeiten zur Sprachgeschichte 3). XX + 516 S.
In: Jahrbuch der ungarischen Germanistik 2005. (Reihe Germanistik). Hg. v. Magdolna
Orosz/Terrance Albrecht. Bonn: Deutscher Akademischer Austauschdienst
(DAAD)/Budapest: Gesellschaft ungarischer Germanisten (GUG), 2006, 413–416.